Der Verein - Speckbrett

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Verein

 

Geschichte

Speckbrett wird geboren


Die Geburt des Speckbrett-Sports wird auf der Seite des SV-Sudmühle (externer Link in einem neuen Fenster) beschrieben.


Die erste offene Stadtmeisterschaft

1968 wurde auf den Hartplätzen der Sentruper Höhe in Münster die erste offizielle offene Stadtmeisterschaft ausgetragen. Ausrichter war der TTG Blau-Schwarz Münster.
Hier ein Foto der ersten Doppelmeister Heinz Holtheide und Dieter Wittenbrink, noch mit Küchenbrettern


Hier ein Volley von Detlef Bernsmann, der mit seinem Partner Werner Schiefel das Endspiel verlor.


Schlägerentwicklung

Bis Anfang der 70er Jahre wurde Speckbrett mit Brettern zum Speckschneiden aus der Küche gespielt. Bis der Schläger mit den Löchern entwickelt wurde (externer Link in einem neuen Fenster)


Vereinslogo als Aufnäher




Athleten der Anfangsjahre auf den Ascheplätzen der Sentruper Höhe



Wir würden uns über weiteres Material für unsere Webseite sehr freuen. Falls Sie Fotos oder Schriftstücke aus der Gründerzeit besitzen und uns als Kopie zur Verfügung stellen könnten, könnten wir diese für die Nachwelt erhalten.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü